Banner

5 Tipps, um als Makler 2020 neue Kunden zu gewinnen

0

Der Großteil der Finanzberater sowie Versicherungs- und Immobilienmakler kennt das Problem mit den mangelnden Terminen oder der Abhängigkeit vom Bestand und Empfehlungen. Zu viel Zeit wird damit verbracht, neue Kunden mit den verschiedensten Methoden zu gewinnen. Kaltakquise wird betrieben, das eigene Netzwerk wird abgegrast, oder man kauft Leads auf irgendwelchen Plattformen, die aber sowieso kein Interesse haben.

Es gibt jedoch auch die Möglichkeit digitale Neukundengewinnung zu betreiben, welche heutzutage der wichtigste Bestandteil eines jeden Finanzdienstleisters und Maklers sein sollte. Doch Vieles was bei der Online Kundengewinnung versprochen wird, funktioniert schlichtweg nicht. Aus diesem Grund haben bereits viele die Hoffnung bei digitaler Kundengewinnung verloren.

Als Geschäftsführer von einer der führenden Agenturen im Finanz- und Immobilienmarkt habe ich viele Geschichten von meinen Kunden gehört, die Geld und besonders Zeit mit den falschen Strategien verbrannt haben.

Aus diesem Grund möchte ich in diesem Artikel die 5 wichtigsten Tipps der digitalen Neukundengewinnung aufzeigen, welche sich bei mehr als 70 von unseren Kunden bewährt haben:

 

Schritt #1 – Die richtige Positionierung in den sozialen Medien

Es spielt eine entscheidende Rolle, welchen Eindruck du bei deinen Interessenten hinterlässt. Besonders in der Finanz- und Immobilienbranche ist es wichtig bei deinen potenziellen Kunden ein seriöses Erscheinungsbild darzustellen. Schließlich geht es am Ende des Tages darum, dass sich deine Interessenten bei dir melden, weil Sie wissen dass du der richtige Ansprechpartner für Ihr Anliegen bist. 

Stelle daher folgende Punkte sicher, um dich online richtig zu positionieren:

  • Gepflegtes Profil: Achte darauf, dass deine Profile auf den sozialen Netzwerken gepflegt erscheinen, da diese eine mögliche Anlaufstelle für potenzielle Kunden sind.  
  • Zielführender Webauftritt: Deine Webseite sollte zielführend auf eine Kontaktaufnahme ausgerichtet sein, damit es deine Interessenten so einfach wie möglich haben, sich bei dir zu melden. 
  • Klarheit: Der Schlüssel für erfolgreiche Kundengewinnung liegt in der Einfachheit. Vermeide deshalb eine komplizierte Kommunikation mit deinen Kunden und halte deinen Online-Auftritt übersichtlich. 

 

Schritt #2 – Fokus auf eine Zielgruppe

Einfach nur Beiträge auf Facebook zu veröffentlichen und darauf zu hoffen, dass jemand von selbst auf dein Angebot stößt und sich bei dir meldet, führt am Ende des Tages zu keiner neuen Kundschaft. Viele sind aus diesem Grund frustriert und glauben, es sei schwierig auf den sozialen Netzwerken Neukunden zu gewinnen. 

Hierbei hat sich eine sichere und moderne Methode erwiesen, um bei Interessenten Aufmerksamkeit zu erlangen. Es geht um das Schalten von Werbung auf den sozialen Netzwerken. 

Doch um erfolgreich Werbung zu schalten und nur passende Termine zu erhalten, solltest du darauf achten die richtigen Interessenten anzusprechen. Ein entscheidender Punkt ist hierbei dein Angebot nicht für die breite Masse anzubieten, sondern den Fokus stattdessen auf eine bestimmte Zielgruppe festzulegen. Letztendlich geht es darum die Kunden zu gewinnen, die bereit sind eine Entscheidung zu treffen und dein Angebot in Anspruch nehmen wollen.

 

Schritt #3 – Kommuniziere dein Angebot richtig

Ein weiterer wichtiger Faktor ist dein Angebot richtig zu kommunizieren. Wenn potenzielle Kunden auf dich aufmerksam werden, müssen sie auf einen Schlag wissen, was du anbietest und dass sie mit dir in Kontakt treten sollen. 

Hierbei ist es hilfreich zu wissen, was deine Kunden in ihren tiefsten Werten wirklich bewegt. Stelle dir die Frage, vor welchen Herausforderungen deine Zielgruppe steht. Was bereitet ihnen Angst oder Freude? Was hält Sie davon ab, mit dir in Kontakt zu treten?

Das bedeutet auch komplizierte Fachbegriffe zu vermeiden, da dies Kunden nur abschreckt. Es geht darum, dein Angebot einfach und verständlich zu kommunizieren und deine Zielgruppe zu kennen. 

 

Schritt #4 – Digitale Werbung schalten

Hast du dich nun auf den sozialen Medien richtig positioniert, deinen Fokus auf eine Zielgruppe gelegt und weißt jetzt, wie du dein Angebot richtig kommunizierst, ist es an der Zeit Werbung zu schalten. 

Im Klartext heißt das, deine Wunschkunden auf den sozialen Netzwerken auszuwählen und diese auf deine Webseite zu schicken. Das Ziel ist es den richtigen Personen ein passendes Angebot zu bewerben, so dass sich Kunden von selbst bei dir melden und einen Termin mit dir vereinbaren. Hierbei ist es wichtig das Angebot und die Werbeanzeige so attraktiv wie möglich zu gestalten, damit sich deine Interessenten angesprochen fühlen.

Durch diese planbare Methode der Neukundengewinnung hast du selbst die Kontrolle darüber, welchen Betrag du für jeden neu gewonnen Kundentermin investierst. Wie bei einer Stellschraube kannst du das Werbebudget je nach Bedarf hoch oder runter drehen. 

 

Schritt #5 – Kontakt aufnehmen und Kunden gewinnen

Im letzten Schritt geht es darum, die neuen Termine abzuarbeiten um deinen Interessenten dein Angebot zu verkaufen. Es geht also darum, mit ihnen in ein Kundengespräch zu gehen und sie für dich zu gewinnen. 

Ein weit verbreiteter Irrtum welcher sich in den Köpfen der Berater und Makler der Finanz-, Immobilien- und Versicherungsbranche festgesetzt hat, ist der Glaube dass wenn ein Kunde heute kein Interesse an dem Angebot zeigt, er auch morgen kein Interesse haben wird. Als erfahrene Agentur in dieser Branche konnten wir feststellen, dass Kunden grundsätzlich einen längerfristigen Bedarf haben. 

Das bedeutet: Trifft ein Interessent an einem Tag keine Entscheidung, ist es sehr wahrscheinlich dass er das Angebot stattdessen zu einem späteren Zeitraum in Anspruch nehmen wird, da sich die Lebensumstände bei Menschen ständig ändern. Führe daher mit deinen potenziellen Kunden von Zeit zu Zeit Folgegespräche und bleibe mit ihnen in Kontakt, um sicherzustellen, dass du ihnen jederzeit weiterhelfen kannst. 

 

Fazit

Die Vorteile von digitalen Marketing-Methoden liegen klar auf der Hand. Viele Finanzberater sowie Immobilien- und Versicherungsmakler haben jedoch schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit gemacht und das Vertrauen in Online Kundengewinnung verloren. 

Wir haben in den letzten Monaten über 70 Kunden im Immobilien und Finanzmarkt betreut und können sagen: Wer die richtigen Strategien kennt und auch weiß, wie man diese umsetzt, für den wird digitale Kundengewinnung der Schlüssel zu mehr Umsatz sein. Durch modernes Marketing brauchen Immobilien- und Versicherungsmakler sowie Finanzberater keine Zeit mehr damit zu verschwenden kalte Kontakte anzurufen, weil sich Interessenten von selbst bei ihnen melden. Sie erhalten jeden Monat beständig neue Anfragen von potenziellen Kunden, die ihr Angebot in Anspruch nehmen wollen. 

 

Über den Autor

 

 

Keno Elling ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Elling Marketing GmbH und unterstützt seinen Kunden im Immobilien-und Finanzsektor seit mehreren Jahren in der digitalen Neukundengewinnung. Seine Mission ist klar: Er hat es zu seiner Aufgabe gemacht, möglichst vielen Beratern und Maklern die Chancen und Vorteile der Digitalisierung aufzuzeigen und ihnen zu mehr Aufträgen und höheren Umsätzen zu verhelfen. 

 

 

Bild: Depositphotos.com/AndreyPopov, privat (2)

Comments are closed.