Banner

Airbnb legt explosiven Börsenstart hin

0

Zuvor war der Börsenstart von Airbnb schon heiß erwartet worden. Schon vor dem Börsenstart wurde angekündigt, dass die Preisspanne auf 56 bis 60 US-Dollar für die Aktien angehoben werden sollten. Letztendlich lag der Ausgabepreis der Aktien sogar bei 68 US-Dollar. Der lang erwartete Börsenstart der Onlineplattform fand am Donnerstag mit einem regelrechten Senkrechtstart statt. Am ersten Tag legte die Aktie zwischenzeitlich um 120 Prozent zu, auf 146 US-Dollar pro Aktie. Der Kurs schloss am Donnerstag nur unwesentlich geringer mit 144,71 US-Dollar.

Mit diesem explosiven Börsenstart kommt das Unternehmen Airbnb auf eine Bewertung von über 100 Milliarden Dollar. Damit ist es zum Beispiel doppelt so viel wert, wie das Hotelunternehmen Marriot, ohne selbst Immobilien zu besitzen.

 

 

Comments are closed.