Banner

USA: Brexit wird keine Finanzkrise auslösen

0

Der Brexit hat viel Unsicherheit in der Finanzwelt verursacht. Dennoch würden die weltweiten Wirtschaftsmächte nicht vor einer ähnlichen Herausforderung wie bei der Finanzkrise von 2008 stehen. Das sagte US-Finanzminister Jack Lew vor seinem Abflug zum Treffen der G20-Finanzminister und Notenbankchefs in China.

Zwar strebe man mehr globales Wirtschaftswachstum an, aber: “Ich glaube aber nicht, dass dies ein Moment ist, der ähnliche koordinierte Maßnahmen nötig macht wie zu Zeiten der globalen Rezession.”

Der Internationale Währungsfonds hatte in dieser Woche seine globale Wachstumsprognose zum fünften Mal innerhalb von gut einem Jahr leicht gekappt und zur Begründung die Verunsicherung durch den Brexit-Beschluss der Briten genannt.

 

 

 

Foto: Manuel Koch

Comments are closed.