Banner

Trump verlässt Krankenhaus, Ölpreise steigen

0

Nachdem Präsident Trump am Montag ankündigte, das Krankenhaus zu verlassen und wieder in Weiße Haus zurückzukehren, stiegen die Ölpreise um mehr als fünf Prozent, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. Die Marke Brent stieg um 5,1 Prozent oder 2,02 US-Dollar. West Texas Intermediate (WTI) stieg um 5,9 Prozent oder 2,17 US-Dollar. Die Preise waren nach der Nachricht, dass Präsident Trump positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, um bis zu vier Prozent abgesackt.

Der momentan andauernde Streik norwegischer Arbeiter auf sechs Offshore-Plattformen unterstützt den Preisanstieg. Informationen des norwegischen Öl- und Gasverbands zufolge, verringert der Streik die Fördermenge um 330.000 Barrel pro Tag oder acht Prozent der gesamten Produktion. Der Einbruch wird durch erhöhte Fördermengen in Lybien aufgefangen.

Depositphotos.com/lagereek

 

 

Comments are closed.