Banner

Vereinigte Arabische Emirate: Sonde auf dem Weg zum Mars

0

Am Montag, 20.07.2020, haben die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) als erstes arabisches Land, eine Raumsonde erfolgreich in Richtung Mars geschickt. Die Trägerrakete vom Typ H2A hob vom südjapanischen Weltraumbahnhof auf der Insel Tanegashima ab. Die von den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) entwickelte Sonde trägt den Namen „Al-Amal“ (Hoffnung). Sie soll im Februar 2021, nach sieben Monaten Reisezeit, die Umlaufbahn um den Mars erreichen. Wegen schlechten Wetters musste der Start, der eine Woche zuvor geplant war, verschoben werden.

Die 200 Millionen Dollar teure Sonde soll vom Eintritt in die Umlaufbahn an, 687 Tage, also ein Mars-Jahr lang ein umfassendes Bild der atmosphärischen und meteorologischen Dynamiken des Mars aufzeichnen. Die Sonde würde im Erfolgsfall zum ersten Mal die Möglichkeit bieten, die Atmosphäre des Mars zu jeder Tages- und Jahreszeit, durchgehend zu beobachten. DIe Vereinigten Arabischen Emirate wollen mit dieser Mission eine wichtige Rolle in der internationalen Raumfahrt erreichen. Bis 2117 soll das ambitionierte Ziel erreicht werden, eine bewohnte Station auf dem Mars zu betreiben

 

 

Comments are closed.