Banner

Amancio Ortega: Europas größter Immobilienbesitzer

0

Der spanische Unternehmer Amancio Ortega setzt einen neuen Meilenstein unter Europas Immobilienbesitzern. Mit dem 1975 gegründeten Unternehmen Inditex, zu dem auch das erfolgreiche Tochter-Unternehmen Zara gehört, hat Amancio Ortega einen der weltweit größten Mode-Einzelhändler aufgebaut. Danach widmete er sich dem Immobilienmarkt. Inzwischen sind Gebäude im Wert von 15,2 Milliarden Euro im Besitz seines Unternehmens Pontegadea. Das macht den Spanier nach Angaben der Nachrichtenagentur Bloomberg zum größten Immobilienbesitzer Europas.

In dem Immobilienunternehmen hat Ortega auch seine Anteile an Inditex angesiedelt. Mit 59,3 Prozent ist der 84-Jährige immer noch Hauptaktionär an dem Modeunternehmen. Im vergangenen Jahr brachten ihm seine Anteile an Inditex 1.64 Milliarden Euro Dividenden ein. 621 Millionen Euro verdiente er mit dem Immobiliengeschäft.

Ortega vermietet seine Immobilien nicht nur an die eigenen Zara-Stores. Zu seinen Mietern gehören neben Tech Giganten wie Amazon und Facebook auch Inditex Konkurrenzunternehmen wie Hannes & Mauritz (H&M) und Gap Inc.

Neben Geschäftsräumen und Läden in den besten Innenstadtlagen weltweit, gehören Wahrzeichen wie das historische Haughwout Building in Manhattan oder der höchste Büroturm in Miami. Insgesamt beziffert Bloomberg im Billionaires Index das Nettovermögen Ortegas auf umgerechnet rund 50,5 Milliarden Euro.

 

 

Comments are closed.