Banner

Hapag-Lloyd: Börsengang 2015?

0
Es könnte bald an die Börse gehen: Die Hamburger Containerrederei Hapag Lloyd wagt vielleicht noch in diesem Jahr den Sprung aufs Parkett. Laut ‘‘Hamburger Abendblatt‘‘ habe das Unternehmen geplant, bis November an der Börse gelistet zu sein.
Seitens der Rederei gab es noch keine klaren Äußerungen, ob der Schritt aufs Parkett noch in diesem Jahr kommen soll oder doch erst Anfang 2016. Abhängig sei dies von den guten Geschäftszahlen und einem passendem Börsenklima, heißt es.
Der Schifffahrtskonzern könnte einen Wert von etwa fünf Milliarden Euro haben. Anfangs strebe man eine Minderheitsbeteiligung von 20 Prozent an. Das Vorrecht Aktien zu veräußern, liege beim Reisekonzern TUI und bei anderen kleinen Anteilseignern.
Foto: bertknot, flickr

Comments are closed.