Banner

Griechenland: Tsipras im Wahlkampf-Modus

0
Der Kampf um die Stimmen der griechischen Bevölkerung ist in vollem Gange: In einer Fernsehdebatte versicherte Ministerpräsident Tsipras, dass die Sparauflagen weiterhin eines der wichtigsten Themen seien. Der konservative Oppositionsführer Evangelos Meimarakis, Chef der Nea Dimokratia, war neben fünf weiteren Kandidaten ebenfalls zu Gast.
Die Sparauflagen der internationalen Gläubiger müssten abgemildert werden, so Tsipras. Er habe Schwierigkeiten gehabt, einen Teil seiner Zusagen hinsichtlich eines harten Kurses gegenüber EU, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds einzuhalten. Trotzdem habe er im Interesse des griechischen Volkes gehandelt, so der ehemalige Ministerpräsident.
Sein Herausforderer Meimarakis versprach den Bürgern, dass seine Partei Investitionen anlocken werde und somit zur wirtschaftlichen Erholung des Landes beiträgt. Er wirft der Syriza ‘‘fehlende Voraussicht‘‘ in der Flüchtlingspolitik vor.
Am 20. September finden vorgezogene Neuwahlen in Griechenland statt. Seit Jahresbeginn handelt es sich damit um die dritte Parlamentswahl. Laut Umfragen wird es eine knappe Entscheidung zwischen Syriza und Nea Dimokratia geben. Am kommenden Montag kommt es zum Fernsehduell zwischen Tsipras und Meimarakis.
Foto: Martin Schulz, flickr

Comments are closed.