Banner

Frank Schäffler: „Tsipras will in die Geschichte eingehen“

0

Werden die Griechen wirklich ihre Sparmaßnahmen und Reformen durchsetzen? Frank Schäffler (FDP) ist da skeptisch:  „Die griechische Regierung hat schon viel angekünigt und es anschließend wieder zurückgezogen. Ich glaube es gibt nur zwei Wege: Der eine Weg ist, dass die EZB über Ela-Kredite hilft. Das würde ihnen Zeit geben. Aber ich glaube eher, dass der Grexit die wahrscheinliche Variante ist. Ich vermute, dass Tsipras tatsächlich den Grexit will und es anderen in die Schuhe schieben will.“ Schäffler bewertet das Verhalten vom griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras so: „Er will in die Geschichte eingehen und es den Kapitalisten zeigen.“ Mehr Hintergundinformationen verriet der Chef des Prometheus Instituts im Interview mit Chefredakteur Manuel Koch.

Comments are closed.