Autor: Redaktion

Der Fahrdienstvermittler Lyft soll in den kommenden fünf Jahren bis zu 1.000 selbstfahrende Autos der Roboterwagen-Firma Argo AI bekommen. Das von Volkswagen und Ford finanzierte Unternehmen Argo AI will die ersten umgebauten Ford-Fahrzeuge bereits im Laufe dieses Jahres in Miami auf die Plattform bringen, sagte Lyft-Managerin Jody Kelman dem Technologie-Blog TechCrunch. Bei Lyft können bereits testweise Fahrten mit selbstfahrenden Autos in Las Vegas geordert werden. Die Wagen sind mit Technologie der Firma Motional unterwegs. Motional ist ein Gemeinschaftsunternehmen des Autobauers Hyundai und des Zulieferers Aptiv. Argo testet seine Roboterwagen in den USA bisher unter anderem in Detroit, Pittsburgh und in…

Read More

Der Automobil- und Lastwagenhersteller Daimler will trotz üppiger Milliardengewinne an seinem aktuellen Sparkurs festhalten. Dazu könnte das Streichen von 20.000 – 30.000 Stellen gehören. Konzernchef Ola Källenius sagte wörtlich »Weder können wir noch wollen wir das schwäbische Gen des Sparens aufgeben«. Diese Strategie sorgt für Unverständnis nicht nur bei Mitarbeitern. Der Daimler-Betriebsratsvorsitzende Michael Brecht sagte gegenüber der »Automobilwoche«: »Wenn wir volle Auftragsbücher haben und die Gewinne sprudeln, wie soll die Belegschaft da Verständnis haben für Sparmaßnahmen, die über Jahre laufen sollen?« Der Konzern hatte vor rund einem Jahr zu Beginn der Pandemie wegen tiefroter Zahlen und eines Nachfrageeinbruchs seinen Sparkurs…

Read More

Sanktionen und politische Statements durch kommerzielle Unternehmen sind eher selten. Die meisten Konzerne nehmen dankbar jeden rechtlich vertretbaren Absatzmarkt an. Der amerikanische Eis-Gigant Ben & Jerry’s hat mit der Ankündigung eines Verkaufsstopps seiner Produkte in besetzten Palästinensergebieten ein radikales Zeichen gesetzt. Und das schlägt jetzt hohe Wellen. Das Unternehmen hatte angekündigt, ab Ende 2022 die langjährige Partnerschaft mit einem Lizenznehmer, der das Eis in Israel produziert und in der Region verkauft, nicht weiter zu verlängern. Dazu gab der Eishersteller bekannt, es entspreche nicht den Werten von Ben & Jerry’s, seine Eiscreme weiter in besetzten Palästinensergebieten zu verkaufen. Das sagten ihnen…

Read More

Das Jahrhundert-Unwetter, das vor allem in Deutschland, aber auch in der Schweiz, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden für starke Überschwemmungen gesorgt hat, verursacht nicht nur menschliches Leid. Auch die wirtschaftlichen Schäden der Überflutungen sind enorm. Die Investmentbank Berenberg hat ausgerechnet, dass die Versicherer zwei bis drei Milliarden Euro zur Regulierung zur Verfügung stellen müssen. Am stärksten soll die Allianz von den Ansprüchen betroffen sein. Die britischen Analysten haben allerdings nicht die öffentlich-rechtlichen Versicherer in ihre Berechnungen einbezogen. Auch auf die Düsseldorfer Provinzial, die in Nordrhein-Westfalen und im Norden von Rheinland-Pfalz aktiv ist, und auf die Versicherungskammer Bayern in München mit…

Read More

100 Millionen Britische Pfund, rund 117 Millionen Euro als Bonus für einen Vorstandsvorsitzenden – so eine Extrabelohnung dafür, seinen Job gutzumachen, stößt nicht überall auf Verständnis. Das ist aber die Summe, die dem Chef der ungarischen Fluglinie Wizz Air, József Váradi, winkt, wenn er das Unternehmen in den nächsten fünf Jahren erfolgreich führt. Kräftigen Gegenwind gibt es von den Gewerkschaften. Wizz Air habe lange Zeit Geld auf Kosten der Angestellten gemacht. József Váradi mit einem 100-Millionen-Pfund-Bonus dafür zu belohnen, dass er die Fluggesellschaft auf diese Weise führe, sei unangemessen und inakzeptabel, kommentiert die European Transport Workers’ Federation den Plan. Allerdings…

Read More

Das Ende der Verbrennungsmotoren in Europa rückt immer näher. Jetzt hat die EU-Kommission angekündigt, dass sie schon ab dem Jahr 2035, also in nicht einmal anderthalb Jahrzehnten, keine herkömmlichen Benzin- und Dieselautos in Europa mehr zulassen will. Der gerade präsentierte Vorschlag der Kommission sieht vor, dass bereits bis 2030 die sogenannten Treibhausgasemissionen von Neuwagen um 55 Prozent im Vergleich zum aktuellen Jahr gesenkt werden sollen. Wenn sich Hersteller nicht an die Vorgaben halten, sollen sie Strafen zahlen. Dafür soll im Gegenzug auch die Infrastruktur für die Fahrzeuge mit neuartigen Antrieben wesentlich verbessert werden. Geplant ist, dass auf großen Hauptverkehrsstraßen der…

Read More

Impfstoffhersteller, deren Manager ihre eigenen Aktienpakete verkaufen – das wirkt nicht besonders vertrauenserweckend. Doch genau das passiert gerade beim Biotech-Unternehmen CureVac. Vier Topmanager des Tübinger Unternehmens haben große Aktienpakete abgestoßen und damit rund 38 Millionen Dollar erlöst. Und das, nachdem Mitte Juni gerade eine enttäuschende klinische Studie zur Wirksamkeit des CureVac-Impfstoffs gegen Covid-19 vorgelegt wurde, was für einen Absturz der Aktien gesorgt hatte. Der Unternehmenswert halbierte sich daraufhin innerhalb einer Nacht von rund 16 auf 8 Milliarden Euro. Doch offenbar steckt hinter dem Verkauf kein Misstrauen der Manager gegenüber ihrem eigenen Unternehmen, sondern eher eine unerwartete Wendung in der Entwicklung…

Read More

Eine restriktive Krisenpolitik sowie eine erhöhte Nachfrage nach Elektronik- und Pharmaprodukten beschert dem Exportriesen China zurzeit ein spektakuläres Comeback auf die Weltmärkte. Laut der chinesischen Zollbehörde stiegen die Exporte der zweitgrößten Volkswirtschaft im Vorjahresvergleich um fast ein Drittel auf rund 281 Milliarden Dollar. Doch nicht nur die Exporte haben zugelegt. Die Einfuhren nach China stiegen sogar um 36,7 Prozent an und betrugen in der ersten Jahreshälfte somit rund 230 Milliarden Dollar. Davon profitierten im Juni auch deutsche Unternehmen. Für Autokonzerne und Unternehmen der Maschinenbau-Branche gilt China als der wichtigste Absatzmarkt weltweit. Die deutschen Ausfuhren nach China stiegen im Vorjahresvergleich um…

Read More

»Die Renten sind sicher« lautet der seit Jahrzehnten berühmte Ausspruch des damaligen Bundesarbeitsministers Norbert Blühm. Die Realität sieht anders aus. Der Ökonom Bert Rürup sagt es jetzt ganz deutlich: »Sichere Renten gibt es nicht.« Dennoch sorgt laut einer aktuellen Umfrage der Deutschen Bank rund jeder sechste Deutsche weder privat noch betrieblich fürs Alter vor. Noch viel schlechter sieht es laut der Studie bei den Geringverdienern aus. Von ihnen legen sogar 44 Prozent kein Geld zurück. Jetzt zeigt sich, wie wichtig das Thema auch für die bevorstehende Bundestagswahl werden könnte. In einer vom Business Insider in Auftrag gegebenen Studie gaben 38,6…

Read More

Dass Nicht-Parlamentarier fordern, man sollte Bundestagsabgeordneten die teils üppigen Pension kürzen, ist nichts Außergewöhnliches. Aber dass die Abgeordneten selbst dazu aufrufen, klingt schon fast kurios. Tatsächlich aber haben sich Abgeordnete mehrerer Fraktionen jetzt zusammengefunden und eine gemeinsame Erklärung abgegeben. Darin schreiben Parlamentarier von Union, SPD, Linken, FDP und Grünen, Bundestagsabgeordnete sollten selbst für ihr Alter vorsorgen, statt im Rahmen einer Sonderregelung Altersversorgung zu erhalten. Bislang erhalten Abgeordnete je nach Dauer der Zugehörigkeit immerhin bis zu 6.750 Euro im Monat als Pension. Für den Vorstoß zusammengetan haben sich die Abgeordneten Carsten Linnemann (CDU), Ralf Kapschack (SPD), Johannes Vogel (FDP), Matthias M.…

Read More

Im WirtschaftTV-Talk erläutert Gerold Wolfarth, welche Möglichkeiten sich Unternehmern im Zuge der durch die Corona-Pandemie vorangetriebenen Digitalisierung für zukünftigen Erfolg bieten und welche Aspekte dabei beachtet werden sollten. Als Unternehmer, Investor und Mentor rät der Experte zu einer Kooperation von mittelständischen Unternehmen und neuen Start-Ups: Die Jüngeren profitieren von der langjährigen Erfahrung der Älteren, umgekehrt können die Innovationsimpulse verstaubte Firmenstrukturen bereichern. Dies erfordere laut Wolfarth Offenheit von beiden Seiten.

Read More

Plastikverbot in der EU – ab sofort sollen Plastikgeschirr und andere Einwegprodukte aus den Regalen deutscher Händler und darüber hinaus verschwinden. Die Kunststoffrichtlinie aus dem Jahr 2019 muss jeder EU-Mitgliedsstaat seit diesem Wochenende umsetzen. Sie umfasst zehn Produkte, die bisher jeder Verbraucher als ganz selbstverständlich kennt. Manche dürfen ab sofort gar nicht mehr in Umlauf gebracht werden, für andere müssen die Länder besondere Maßnahmen ergreifen, um die Verbreitung zu vermeiden. Zu den komplett verbotenen Produkten gehören Plastikbestecke und -teller, Trinkhalme, kosmetische Wattestäbchen, Luftballonstäbe, Rührstäbchen und To-Go-Becher, Fast-Food-Verpackungen und Wegwerf-Behälter aus Styropor. Nur Restbestände dürfen Händler und Restaurants weiter ausgeben. Der…

Read More

Oliver Fischer, Experte für Immobilieninvestments und »Haus-Flipping«, verhilft Investoren beim Immobilienkauf ohne Sanierungsrisiko zu kurzfristigen Gewinnen. Der Erfinder des »Fix & Flip«-Coachingprogramms weist auf die Risiken beim Haus-Flipping hin und verrät relevante Faktoren für den erfolgreichen Immobilienverkauf mit Wertsteigerung. Dazu gehört unter anderem eine ansprechende Innenraumgestaltung, die potenziellen KäuferInnen bereits bei der Besichtigung ein heimeliges Gefühl beschert. Welche weiteren Aspekte zu einem erfolgreichen Haus-Flipping zählen, erklärt Fischer anhand anschaulicher Beispiele.

Read More

Immer wieder berichten wir von dem Veggie-Boom an den Börsen. So hatte sich Beyond Meat aus Los Angeles, das unter anderem industriell erzeugten Fleischersatz liefert, bei seinem Börsengang im Mai 2019 vom Start weg als Kursrakete etabliert. Und erst kürzlich gab Oatly ein aufsehenerregendes Debüt an der US-Technologiebörse. Zu den Investoren gehören der frühere Starbucks-Chef Howard Schultz, die Talkshow-Moderatorin Oprah Winfrey, die Schauspielerin Natalie Portman und der Rapper Jay-Z. Jetzt warnt der Chef der Rügenwalder Mühle, Michael Hähnel, vor den Folgen einer drohenden Rohstoffknappheit. Im Tagesspiegel sagt er, das, was gerade auf dem Markt geschehe, sei Wahnsinn. Die Märkte legten…

Read More

Benjamin Dau, Immobilienexperte und Geschäftsführer der Mayer & Dau Immobilien GmbH, gibt Tipps zu aktuellen Themen auf dem Immobilienmarkt. Er zeigt die durch Immobilienblasenbildung entstehenden Risiken beim Immobilienerwerb auf und erklärt, wie man sich daraus resultierende finanzielle Einbußen durch die Beratung eines qualifizierten Experten ersparen kann. Auch gibt er eine allgemeine Prognose zu Corona-bedingten Rohstoffengpässen und Preissteigerungen sowie deren Auswirkungen auf die Immobilienbranche ab.

Read More

Ein Vorrecht des Staates auf den Ankauf von Gold aus dem Inland – das könnte schon bald in Bolivien zum Gesetz werden. In dem südamerikanischen Land wird derzeit über einen Gesetzesentwurf beraten, nach dem die inländische Goldproduktion künftig zuerst der bolivianischen Zentralbank angeboten werden muss – gegen Steuererleichterungen und zu internationalen Preisen. Das berichten die Deutschen Wirtschaftsnachrichten. Damit solle unter anderem gegen den illegalen Handel mit Goldbarren vorgegangen werden. In dem Papier soll beschrieben sein, dass inländische Produzenten dann eine Genehmigung wie ein Zertifikat benötigten, um Gold im Ausland verkaufen zu dürfen. Goldexporte würde man dann wieder erlauben, wenn die…

Read More

Urlaubsgeld scheint in Deutschland ein Standard für Angestellte zu sein. Doch eine Studie zeigt jetzt, dass nicht einmal jeder zweite Beschäftigte in Deutschland so einen Zuschuss erhält Die gewerkschaftsnahe Hans-Böcklier-Stiftung hat die Daten von mehr als 57.000 Teilnehmern einer Online-Umfrage ausgewertet. Dabei stellte sich heraus, dass es hinsichtlich der Zahlungen sowohl Unterschiede zwischen Männern und Frauen als auch zwischen Ost und West gibt. Demnach erhalten 49 Prozent der Männer, aber nur 41 Prozent der Frauen Urlaubsgeld. Wer in Westdeutschland arbeitet, hat deutlich größere Chancen auf die Zahlung, als ein Beschäftigter im Osten. Außerdem spielen die Größe des Betriebes und die…

Read More

Kommt die Frauenquote für Vorstände, oder nicht? Die Frage steht schon seit vielen Jahren im Raum. Wenn es nach der GroKo geht, steht jetzt die Antwort fest. Vier Monate vor der Bundestagswahl hat sich die Große Koalition nach langem Ringen auf einen Gesetzentwurf verständigt. Der sieht laut Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) vor, dass künftig ab vier Vorstandsmitgliedern mindestens eine Frau mit am Tisch sitzen muss. Die Regelung soll für alle börsennotierten und paritätisch mitbestimmten Unternehmen mit mehr als 2.000 Mitarbeitern gelten. Nach Angaben der Initiative „Frauen in die Aufsichtsräte“ wären 66 Konzerne von der neuen Quote betroffen. 25 von ihnen…

Read More

Indien hat sich weltweit zu einem Corona-Hotspot entwickelt. Die bevölkerungsreichste Demokratie verzeichnet erschreckende Höchstwert an Corona-Toten. Ein großes Problem ist die mangelnde Versorgung schwer kranker Patienten mit Sauerstoff. Indische Zeitungen drucken neben Börsenkursen und Goldpreisen inzwischen sogar die Lieferstatistiken für Sauerstoff ab.Der deutsche Botschafter in Indien Walter Lindler sagte im ZDF-Heute Journal, Menschen würden in ihren Autos ersticken, weil sie von einem Krankenhaus nach dem anderen abgewiesen würden. Andere erstickten in Warteschlangen, weil sie nicht rechtzeitig mit Sauerstoff versorgt würden. Quelle: Depositphotos / DmitryRukhlenko

Read More

Die deutsche Wirtschaft setzt auf Neustart. Das zeigen aktuelle Antworten zum allgemeinen Geschäftsklima in Deutschland. Die Werte konnten sich weiter erholen. Der jüngste Indexwert erreicht mit 53,87 Prozent ein Niveau wie zuletzt vor Ausbruch der Corona-Krise, die Politik wird aber kritisiert.Das ergab die Frühjahrsumfrage zum Rödl & Partner-Weltmarktführerindex Deutschland. Im Herbst 2019 lag der Wert für das allgemeine Geschäftsklima bei 48,50 Prozent, bevor er im Frühjahr 2020 auf 35,9 abstürzte.Fast 84 Prozent der Weltmarktführer betrachten derzeit die Lage als akzeptabel und besser. Im Herbst 2020 erreichte der Wert nur 55 Prozent. Quelle: Depositphotos / Banoart

Read More